Europa Alternativ

Recherche | Beratung | Bildung

Willkommen bei Europa Alternativ

Die Europäische Union (EU) erscheint vielen Bürgerinnen und Bürgern aber auch vielen KMU und NGO als ein schwer durchdringlicher Dschungel.

Europa Alternativ bietet Orientierungshilfen, um diesen Dschungel durchschaubarer und zugänglicher zu machen.

Dazu bietet Europa Alternativ für KMU, NGO, Wohlfahrtsverbände, politische Organisationen, Gewerkschaften, Einrichtungen der Erwachsenenbildung und Schulen
  • Recherchen
  • Beratung
  • Vorträge
  • Seminare
zu europapolitischen Themen und zu EU-Förderprogrammen.

Darüber hinaus bietet Europa Alternativ kontinuierliche Informationen und Kommentierungen zu europapolitischen Themen (EU Blog) und eine Presseschau deutsch- und englischsprachiger Medien zu wichtigen europapolitischen Fragen, den EU-Pilot.

Europa Alternativ engagiert sich für eine transparente, demokratische, soziale und ökologische Erneuerung der Europäischen Union.

Aktuelles: Wer sind die Attentäter von Paris und Brüssel?

Europas rechte Populisten bevorzugen simple Antworten. Sie schüren die Angst, mit den Flüchtlingen breite sich der Islam in Europa aus und damit auch Terror und Gewalt.

Unvergleichlich anspruchsvoller und substantieller sind dagegen die Erklärungen, die aus dem linken Flügel der Gesellschaft kommen: Sie sehen in den Anschlägen von Paris und Brüssel eine verzweifelte Antwort auf die Zerstörung der Gesellschaften im Mittleren Osten, als deren Haupt- bzw. alleinigen Verantwortliche sie die USA und die EU sehen.

Bei allen qualitativen Unterschieden zwischen diesen beiden Erklärungsansätzen ist ihnen eines gemeinsam: Beide Erklärungen verorten die Ursachen für den gegenwärtigen Terror außerhalb der EU im Mittleren Osten und damit in islamischen Kernlanden.

Nein, Flüchtlinge sind nicht unter den Attentätern von Paris und Brüssel gewesen. Und sie kamen nicht aus Syrien oder dem Irak oder gar Afghanistan. Es gibt zwar Verbindungen zum IS, aber die Attentäter kommen nicht von dort.